22.8. Tag 10 / Road to nowhere

Um 6:30 Uhr versammelte sich die Laufgruppe zum Kaffee, bevor es auf die 8km-Strecke einmal die Hauptstraße rauf und runter ging. Danach ging es ohne schuldhaftes Verzögern weiter in die unendliche Weiten des westlichen Utahs. Die in der Ferne zu sehenden Berge des Great Basin Nationalparks wollten einfach nicht näher kommen und ein Schild auf der Straße, dass in den nächsten 100 Meilen mit keiner Tankstelle zu rechnen sei, verdeutlichte, dass wir nun wirklich im Nichts angekommen sind. Weiterlesen

20.8. Tag 8 / Marlboro Man, John Wayne und wir

Bereits um 8:15 Uhr standen wir zum im Vorfeld geplanten Rafting parat. Neben uns waren noch neun andere Personen dabei, zwei Pärchen aus Freiburg, drei Mädels aus Denver und zwei spaßbefreite Brecher, ebenfalls aus Denver. Wir bildeten eine eigene Gruppe mit einem coolen Guide. Nach 45 minütiger Anfahrt wurden wir aufs Wasser gelassen und starten eine vierstündige Tour. Weiterlesen

19.8. Tag 7 / on the road

Die Nacht im Bryce war kalt (ca. 8 Grad) und bei fast allen von wenig Schlaf geprägt. Ein etwas längerer Ritt stand uns bevor, der uns durch wechselhafte und faszinierende Landschaften führte. Nicht in Worte zu fassen, deshalb der Verweis auf die Bilder. Leider war es den ganzen Tag sehr bewölkt, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Weiterlesen

8.8. Tag 6 / Der Bryce ist nicht heiß

Der ein oder andere klagte noch ein wenig über Muskelkater vom gestrigen Lauf – Nach opulenten Frühstück steuerten wir recht früh die nächste Station an, den Bryce Canyon. Unterwegs wurden einige Vorräte aufgefüllt und im vorbeifahren der Red Canyon in Augenschein genommen, der sich seines Namens als würdig erweist.
 


Weiterlesen

Las Vegas die zweite

14.08. Tag 2
 … Naja irgendwann war das Jetlag da
 Aus einer spontanen Idee wurde ein Plan – nachdem das gesamte Zimmer sich schon seit Stunden im Bett rumwälzte wurde gegen vier Uhr morgens im Halbschlaf “Casino runtergehen” genuschelt …Nicht tatsächlich ernstgemeint der Vorschlag, er musste dann auch mit Nachdruck und Taschenlampe in die Augen leuchten eindringlich unterstützt werden.


Bestimmte Dinge sagt man einfach nicht, auch nicht im Spaß und schon gar nicht in der Runde. Weiterlesen